Sind Springmesser verboten?

Sind Springmesser verboten oder legal?

Sehr häufig taucht in diversen Foren die Frage auf, ob Springmesser verboten sind oder nicht. Die Rechtslage zu Springmessern ist in Europa sehr verschieden, wobei es mittlerweile in zahlreichen EU-Mitgliedsstaaten sehr strenge Regelungen die bis zu einem generellen Springmesser Verbot reichen. Folgend wollten wir Ihnen insbesondere darauf eingehen ob in Deutschland nun Springmesser verboten sind oder nicht. Im Anschluss stellen wir außerdem die Rechtslage in einigen weiteren europäischen Ländern dar. Vorweg sei gesagt, Springmesser sind in Deutschland mit gewissen Einschränkungen erlaubt. Die einzigen Länder in der EU, in denen Springmesser ohne jegliche Einschränkung erlaubt sind, sind Österreich und Polen.

Deutschland FlaggeSpringmesser in Deutschland

In Deutschland sind Springmesser grundsätzlich nicht verboten, jedoch mit einigen starken Einschränkungen. Zunächst sind ausschließlich Springmesser erlaubt, deren Klinge seitlich herausspringt. Sogenannte OTF-Messer (Out of the Front), bei welchen die Klinge nach vorne herausspringt sind generell verboten.

Springmesser mit seitlich herausspringender Klinge sind nur unter folgenden Voraussetzungen erlaubt:

  • Die Messerklinge darf maximal 8,5 cm lang sein
  • Die Klinge darf nicht beidseitig geschliffen sein

Wenn diese Maße also nicht eingehalten werden sind Springmesser verboten.
Zu beachten ist, dass Springmesser prinzipiell Waffen im Sinne des deutschen Waffengesetzes sind. Dies bedeutet dass man für Kauf und Besitz mindestens 18 Jahre alt sein muss.
Das öffentliche Führen von Springmessern ohne Begründung stellt nach der aktuellen Rechtslage außerdem eine Ordnungswidrigkeit dar und ist nur erlaubt wenn ein nachvollziehbares Interesse besteht, welches beispielsweise in jagdlichen und beruflichen Tätigkeiten oder auch in der Verwendung bei Arbeit oder Sport liegen kann. Beachten Sie bitte, dass die Bereithaltung zur Selbstverteidigung nicht darunter fällt. Jedoch gibt es Ausnahmen, in denen Springmesser nicht unter das deutsche Waffengesetz fallen, und damit auch keiner Altersbeschränkung unterliegen:

  • Die Klinge hat eine Maximallänge von 4,1 cm
  • Die Klinge ist maximal 1 cm breit

 

Österreich FlaggeSpringmesser in Österreich

In Österreich ist die rechtliche Situation im Bezug auf Springmesser relativ einfach und klar. Springmesser fallen in Österreich auch unter das Waffengesetz und dürfen ebenfalls erst ab 18 jahren erworben werden. Im Unterschied zu Deutschland ist jedoch der Erwerb, Besitz, und auch Führen jeglicher Waffen, außer Schusswaffen und verbotene Waffen, allen Personen über 18 Jahren, gegen die kein Waffenverbot vorliegt, erlaubt. Damit sind auch alle Arten von Springmessern, sowohl mit seitlicher als auch nach vorne herausspringender Klinge (OTF),  ohne Einschränkung der maximalen Klingenlänge- oder breite erlaubt.

 

Flagge SchweizSpringmesser in der Schweiz

In der Schweiz gelten Messer deren Klinge mit einem einhändig bedienbaren automatischen Mechanismus ausgefahren werden kann, und deren Gesamtlänge 12 cm sowie deren Klingenlänge 12 cm überschreitet als verbotene Waffen. Wenn diese Abmessungen also überschritten werden sind Springmesser verboten.

Springmesser in anderen europäischen Ländern

Land
Einstufung
Einschränkungen
Belgienverbotene Waffe
FinnlandWaffe, Besitz erlaubtkein Führen in der Öffentlichkeit
FrankreichWaffe, Besitz erlaubtkein Führen am Körper, im Auto nur verschlossen
UngarnWaffe, verboten
ItalienWaffe, Besitz erlaubtkein Führen in der Öffentlichkeit
Niederlandeverbotene Waffe
Norwegenverbotene Waffe
Polenkeine Waffekeine
Spanienverbotene Waffe
Slowenienverbotene Waffe
SchwedenWaffe, erlaubtkein Führen in der Öffentlichkeit
Englandverbotene Waffe
Share Button